Sie finden auf dieser Seite Frauengesundheitsthemen die ich als Vortrag, Seminar oder mehrtägige Fortbildung seit Jahren in Deutschland und der Schweiz behandle.
Finden Sie ein Thema, das Sie interessiert nicht bei den aktuellen
Terminen oder nicht in Ihrer Nähe: Laden Sie mich ein. Ich komme, sowie es meine Zeit erlaubt.

• Frauen-Naturheilkunde / Heilpflanzen in der Frauenheilkunde
• Heilpflanzen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
• Frauenherzen schlagen anders - aber wie?
• Guten Abend, Gute Nacht. Heilpflanzen und andere Ideen für
  gelassene Tage und ruhige Nächte
• Helle Tage / Dunkle Tage - Pflanzen, die auf die Seele wirken
• Und wo bleibe ich?
- Heilpflanzen und andere Ideen für mehr
  Wohlbefinden im Alltag
• Starke Frauen - Stärkende Kräuter
• Lust und Unlust - Liebespflanzen und andere Ideen für mehr
  Vergnügen mit der eigenen Sexualität
• ab 40 - ein Abend/Wochenende für Frauen in den besten Jahren
• Wechseljahre -Was tun bei Hitzewallungen, Schlafstörungen
  & Co?
• Die Kraft innerer Bilder in Heilungsprozessen
• Imagination in der Naturheilpraxis
• Mut zur Selbstheilung
• Frauen im Aufbruch
• Mein Körper - Mein Ratgeber


Heilpflanzen in der Frauenheilkunde
Vortrag, Seminar

Heilende Pflanzen sind unsere ältesten Begleiterinnen in gesunden und kranken Tagen. Die kundigen Frauen vergangener Jahrtausende wussten sie zu nutzen. In der Tradition dieser Frauen versuchen wir heute, altes Wissen wieder auszugraben, ergänzt durch die Erkenntnisse der modernen Phytotherapie. Alchemilla, der Frauenmantel, und Artemisia, der Beifuß, und einige andere frauenspezifische Heilpflanzen werden in diesem Seminar unter mythologischen, aber auch unter ganz praktischen Aspekten vorgestellt. Zum einen wollen wir uns mit den verschiedenen Lebensaltern von Frauen sowie möglichen Beschwerden, wie z.B. Menstruationsbeschwerden, Zysten, Myome, Wechseljahresbeschwerden beschäftigen, zum anderen erfahren, wie wir unserem Körper mit Hilfe von Heilpflanzen Impulse zur Selbstheilung geben können.


Frauen-Naturheilkunde mit Schwerpunkt Phytotherapie
10-tägige Fachfortbildung für an Frauengesundheit Interessierte und Fachfrauen
möglich an drei verlängerten Wochenenden (3-4-3 Tage) oder an zweimal 5 Tagen.

Frauen bevorzugen heute bei der Behandlung frauenspezifischer Gesundheitsprobleme naturheilkundliche Lösungen. Ein besonderes Anliegen dieser Ausbildung ist es, die bewährte Tradition des Einsatzes von Heilpflanzen weiterzugeben anhand der Themen Menstruation, Blasen- und Vaginalinfekte, Myome, Endometriose, Brustgesundheit, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Sexualität uvm. Eine ganzheitliche Betrachtung von Frauenkrankheiten schließt aber auch seelische und soziale Faktoren bei der Krankheitsentstehung mit ein und weist auf weibliche Kraftquellen in Heilungsprozessen hin. Neben theoretischen Einheiten wird in dieser Fortbildung auch geköchelt und gebraut. Sie stellen für den Eigengebrauch Tinkturen, Salben Zäpfchen her und lernen, individuelle Rezepturen zusammenzustellen
.

Heilpflanzen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
Fortbildung für Hebammen über 1-2 Tage

Heilende Pflanzen sind unsere ältesten hilfreichen Begleiterinnen in kranken und gesunden Tagen. Die Hebammen vergangener Jahrtausende wussten sie zu nutzen. In der Tradition dieser Frauen versuche ich heute, altes Wissen wieder auszugraben und es zu ergänzen durch die Erkenntnisse der modernen Phytotherapie. Gerade auch die Geburtshilfe ist ein Gebiet, wo Pflanzen unterstützend eingesetzt werden können. Ich möchte Ihnen an diesem Tag einzelne Pflanzen, Ihre Anwendung und ihre Mythologie intensiver vorstellen, aber auch ganz praktische Tips und Rezepturen an die Hand geben, die Sie sowohl bei Schwangerschaftsbeschwerden, als auch unter der Geburt und im Wochenbett einsetzen können.


Frauenherzen schlagen anders - aber wie?
Vortrag, Seminar

In einem Plädoyer für eine frauengerechte Medizin wird das unterschiedliche Gesundheitsverhalten der Geschlechter beleuchtet und am Beispiel von Herzerkrankungen, die beim weiblichen Geschlecht bekanntlich zunehmen, gezeigt, wie im Zusammenspiel von angemessener Diagnostik, therapeutischem Gespräch und anderen "natürlichen" Maßnahmen eine wirkliche Vorbeugung und auch Behandlung möglich ist. Wir wenden uns an diesem Abend aber auch spezifisch weiblichen Beschwerden wie PMS oder hormonellen Schwankungen beim Älterwerden zu, untersuchen ihre mögliche Ursachen und wie eine Behandlung aussehen kann, die Frauen in ihrem ganzen Sein mit einbezieht.


Lust und Unlust -
Liebespflanzen und andere Ideen für mehr Vergnügen mit der
eigenen Sexualität
Vortrag, Seminar

Zeitweilige Lustlosigkeit ist ein Phänomen, das viele Frauen im Laufe ihres Lebens kennen lernen, sei es im Rahmen langjähriger Partnerschaften, in Krisen- und Stresszeiten, im Zusammenhang mit dem Älterwerden. Obwohl sexuelles Verlangen immer Schwankungen unterworfen ist, können längere Phasen der Unlust dennoch belastend sein für Sie selbst oder für den Partner/die Partnerin. Wir untersuchen gemeinsam die Bedingungen, die Frauen für lustvolles Erleben brauchen, lernen Pflanzen kennen, die die Lust fördern, aber auch Körperübungen, die die Aufmerksamkeit zum Beckenboden lenken, den "Schatz im Schoß" wecken, die Durchblutung fördern und Sie erinnern……..da war doch was!?


ab 40 - Ein Wochenende (ein Abend) für Frauen in den besten Jahren
Vortrag, Tages- oder Wochenendseminar

Die Lebensmitte lädt uns Frauen dazu ein, darüber nachzudenken, wo wir jetzt eigentlich stehen, sei es als Familienfrauen, als Berufstätige oder beides.
Gleichzeitig nehmen wir wahr, dass die körperliche Belastbarkeit eine andere ist als noch mit zwanzig, sich vielleicht erste Beschwerden zeigen, die auf das Klimakterium hindeuten, wie Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen usw.
An diesem Wochenende erfahren Sie, was eigentlich im weiblichen Körper "ab 40" passiert und wie wir eventuell auftretende Beschwerden naturheilkundlich behandeln können. Wir diskutieren Sinn und Unsinn der Hormontherapie und entwerfen mit einer Imaginationsreise eine Vision, um unsere "besten" Jahre neu und genussvoll zu gestalten.


Und wo bleibe ich? - Heilpflanzen und andere Ideen für mehr Wohlbefinden im Alltag
Ein Seminar (nicht nur) für Hebammen

Der Berufsalltag ist anstrengend, anspruchsvoll und keine möchte ihn missen. Wenn es nur das wäre. Aber dann kommt noch die Familie, der Haushalt und ……und wo bleibe ich?
Wollten Sie sich nicht schon immer zwei Tage Fortbildung in Selbstfürsorge gönnen? Einmal Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden in den Mittelpunkt stellen?
Wir besprechen Antistresskräuter und andere Heilpflanzen für Körper, Geist und Seele, lernen für gesunden Schlaf in der Nacht, für Wachheit und Konzentration am Tag zu sorgen.
Visualisierungsübungen helfen Probleme kreativ zu lösen, unser "Inneres Team" wartet nur darauf, zu Gesundheit und Entfaltung beizutragen.


Starke Frauen - stärkende Kräuter
Tages- oder Wochenendseminar

Welche hätte nicht gern mehr Power im Alltag, um die kleinen und großen Widrigkeiten kraftvoller bewältigen zu können? Die bewährte Kombination aus Heil-Imagination und Heilpflanzenwissen unterstützt Sie dabei. Entdecken Sie mit Hilfe innerer Bilder "Orte der Kraft" in Ihrem Körper. Nutzen Sie die Weisheit tieferer Bewusstseinsschichten und lassen Sie sich von Ihrer Vorstellungskraft inspirieren, wenn es darum geht, sich von innen heraus zu stärken. Und wenn vor lauter Arbeit das Immunsystem schlapp gemacht hat? Die heilkräftigen Pflanzen bringen Sie wieder auf die Beine, pflanzliche Antibiotika machen Infektionen den Garaus. Freuen Sie sich auf zwei spannende Tage voller Entdeckungen über sich selbst, gepaart mit praktischem Pflanzenwissen.


Die Kraft innerer Bilder in Heilungs- und Entfaltungsprozessen
Einführung in die Heil-Imagination für Frauen
Seminar

Kennen Sie das? Dieses Gefühl, der Körper will Ihnen mit einer Beschwerde oder Erkrankung etwas mitteilen ? Oder Sie beschäftigen sich mit einem Thema und würden gern Ihr "Bauchhirn" in Ihre Überlegungen miteinbeziehen?
Dann knüpfen Sie am besten an Ihre Fähigkeit an, innere Bilder dazu entstehen zu lassen, mit denen sich der Körper in Entspannung mitteilt. Die speziell für Frauen entwickelte körperorientierte Visualisierungsarbeit nach der "Methode Wildwuchs" und andere Imaginationstechniken unterstützen Sie dabei.
Innere Bilder helfen, Erkrankungen als Hinweise zu verstehen. Gleichzeitig sind sie von intuitiver Kraft und Weisheit, geben Auskunft, wie wir im Alltag unsere Gesundheit fördern, uns unseren wichtigen Fragen mit Hilfe der Körperweisheit nähern, Lust und Lebensfreude entdecken können.


Imaginative Verfahren in der Naturheilpraxis
Einführungsseminar für BehandlerInnen

Kennen Sie das? Patienten fragen sich "Was ist mir wohl über die Leber gelaufen?" oder "Warum platzt mir dauernd der Kragen?" Wir als BehandlerInnen kommen mit rein naturheilkundlichem Vorgehen nicht weiter und gelangen zu der Überzeugung, diese Beschwerde muß etwas (nur was?) mit dem Leben der Betroffenen zu tun haben. Die Schwelle für eine psychotherapeutische Behandlung scheint zu hoch und Sie hätten gern Handwerkszeug, Patienten zu unterstützen, die Sprache ihres Körpers wieder besser hören und verstehen zu lernen?
Mit einfachen Techniken ist es möglich, in Entspannung erkrankte Bereiche "sich mitteilen" zu lassen, aber auch den "Inneren Arzt" zu aktivieren, um konkrete gesundheitsförderliche Schritte für den Alltag zu entwerfen
Sie erfahren am "eigenen Leib", wie diese Arbeit funktioniert und lernen ihre Anwendbarkeit in Klinik und Praxis kennen.